Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Michael Müller Verlag: Piemont & Aostatal

Buchdaten

Reiseziele: Aosta Tal, Piemont
Kategorie: Reise
Autor: Becht, Sabine
Verlag: Michael Müller Verlag
Seiten: 396
Auflage: 3. Auflage 2011
Aufmachung: Broschiert, farbig
ISBN: 9783899536300
Preis: 19.90 Euro
Jetzt bestellen

Beschreibung

Michael Müller Verlag: Piemont & Aostatal

Wie ein schützender Umhang legt sich der Westalpenbogen mit seinen imposanten Viertausendern um Italiens größte Festlandsregion. Tief eingeschnittene Täler bieten Wanderern zahllose Möglichkeiten. Die Region ist aber auch ein Lieblingsziel von Weinkennern, für die das Piemont mit seinen Spitzengewächsen mindestens so bedeutend ist wie die Toskana. Wein oder Wandern könnte also die Frage sein, wären dazwischen nicht noch unzählige Kulturstädte - allen voran Turin, Residenzstadt der Savoyer und Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2006. Darüber hinaus führt die Reise an den Lago Maggiore, ins französisch geprägte Aostatal mit seinen grandiosen Skigebieten und zu Orten mit solch klingenden Namen wie Asti, Alba, Barolo und Barbaresco.

Beim Verlag bestellen

Geändert 07.06.2008, 6616 x angezeigt.

Rezensionen zu diesem Buch

Rezension von Maximilian vom 22.02.2006

Piemont & Aostatal aus dem Michael Müller Verlag ist ein recht umfangreicher Reiseführer für das nordwestliche Italien. Nach einer allgemeinen Einführung, Wissenswerten von A-Z und nützlichen Hinweisen zu Reise, Land und Leuten, historischem Abriss, verschiedenen Anfahrtsbeschreibungen sowie Tipps zu den Gaumenfreuden der italienischen Küche, werden die einzelnen Regionen im Speziellen vorgestellt. Allen voran die Stadt Turin, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2006, mit ihrer Umgebung. Ebenso die weiteren Gebiete des Piemonts, die Täler der Westalpen, die zentral gelegene Weingegend, der Osten und Südosten, das nördliche Piemont, sowie das alpine Aostatal. Übersichtlich sind diese Regionen in Landesteile, und nachstehend in Städte und Dörfer gegliedert. Hier findet der Leser zahlreiche detaillierte Informationen zu den kulturellen und landschaftlichen Highlights, zu Übernachtungsmöglichkeiten, zu Restaurants, Bars und Nachleben, aber auch regionale Wanderkarten. Abgerundet wird der Reiseführer mit einem Register sowie für die kleine Konversation auf Italienisch ein kurzer Sprachführer.

Besonders für individuell Reisende bietet der Reiseführer umfassende Informationen zu einem Teil Italiens, der bisher vom Massentourismus verschont geblieben ist.