Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Museo Diocesano Brescia

Von brescia111

Museo Diocesano Brescia

Die Broschüre vom Museo Diocesano entdeckten wir eigentlich zufällig. Als wir dann sahen, dass auch Führungen auf Deutsch und Englisch angeboten werden fassten wir kurzerhand den Entschluss, doch einmal nach Brescia zu fahren, was wir auf jeden Fall nicht bereut haben (s.a. Artikel über Brescia).

Das Museo Diocesano befindet sich in einem ehemaligen Klosterkomplex. Es zeigt vor allem Werke von Renaissance-Künstlern aus Brescia und Venezien. Das klingt für weniger Kunstinteressierte zumacht vielleicht nicht uebermaessig spannend, aber durch die Erklärungen auf Deutsch wurde uns vieles verständlich gemacht und so hat der Museumsbesuch unseren Horizont wahrlich erweitert. Besonders interessant war es, die Ikonografie der Figuren erklärt zu bekommen, die man dann tatsaechlich in jedem Bild wieder erkennt. Das Museum vertreibt sogar Postkarten mit Heiligen als Manga-Comic Figuren um Kindern (und allen anderen) die Ikonografie besser verständlich zu machen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Maria Magdalena immer mit einem Salbentoepchen abgebildet ist? Neben den Bildern verfügt das Museum auch über eine große Sammlung an liturgischen Gewändern, Gold und Silbeschmiedearbeiten (auch Kelche in denen Reliquien eingearbeitet sind, was unser Sohn sehr „cool“ fand ) und illustrierten Handschriften, unter anderem von Thomas von Aquin.

Insgesamt hat uns das Museum und vor allem die Führung sehr gut gefallen!

Und hier alle Informationen:

www.diocesi.brescia.it/museodiocesano
Museo Diocesano
via Gasparo da Salò, 13
25122 Brescia
telefono: 030 40233
fax: 030 3751064
e-mail: museo@diocesi.brescia.it

Dienstag bis Sonntag 10:00-12:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
Eintritt: 3 Euro, reduziert 2, bzw. 1 Euro

Geschrieben 14.06.2010, Geändert 03.07.2010, 930 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.