Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Burgund - Weinstrassen und historischer Boden

Von Ralf

Der Burgund (französisch Bourgogne) liegt im Zentrum von Frankreich und grenzt an die Regionen Île de France, Champagne-Ardennen, Franche-Comté, Rhône-Alpes, Auvergne und Centre. Die Region ist bekannt für ihre Weinanbaugebiete, die auf vier Weinstraßen entdeckt werden können.

Die Region zeichnet sich vor allem durch ihre lebhafte Geschichte aus. Von den Neandertalern über die Kelten und Römer bis ins Mittelalter sind heute noch viele Spuren der Vergangenheit zu entdecken. Mehrere Kulturrouten durch den Burgung zeigen unter anderem den Glanz der Schlösser oder die Spuren der Römer.

Die Hauptstadt des Burgund ist Dijon im Osten der Region. Die Stadt ist vor allem für die Herstellung von Senf und Likör bekannt. Im Nordwesten liegt die Stadt Auxerre, die sich durch einen gut erhaltenen Altstadtkern aus dem Mittelalter auszeichnet.

Im Südwesten des Burgund liegt Nevers, in dessen Umgebung die Formel 1 Rennstrecke "Magny-Cours" liegt. Relativ zentral liegt die Stadt Autun, die mit zwei römischen Stadttoren und weiteren baulichen Überresten aus der Zeit der Römer viele Besucher anlockt. Im Südosten des Burgund liegt die mittelalterliche Stadt Tournus, in der sich eine Abtei befindet.

Infos über Burgund (fr. Bourgogne)

Einwohner: 1.610.000
Fläche: 31.582 km²
Hauptstadt: Dijon
Wichtige Ziele: Auxerre, Nevers

Link

Regionales Fremdenverkehrsamt Burgund

Geschrieben 14.11.2004, Geändert 14.11.2004, 2696 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.