Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Castelmola - kleines Bergdörfchen mit schöner Aussicht

Von Doreen

Castelmola (550 ü.d.M.) ist ein kleines Bergdörfchen, fünf kurvige Strassenkilometer über Taormina gelegen. Vom Kastell in Taormina kann man es hoch oben auf einem Felsen thronend sehen. Schon von weitem kann man den festungsähnlichen Bau des Dorfes erkennen. Die Bauweise schützte die Bewohner vor Angreifern vom Meer und diente als Zuflucht der Verfolgten. Den Weg nach Castelmola kann man mit dem Bus oder zu Fuß zurücklegen. Mit dem Bus geht es über kurvige 5 Straßenkilometer hinauf, zu Fuß ist es etwas steiler und natürlich kürzer (ca. 1h 30 min, Wasser nicht vergessen).

Von hier oben hat man eine wunderschöne Aussicht auf Taormina und die Küste. Allein deshalb lohnt der Besuch schon. Castelmola selbst ist aber auch sehenswert. Das Dorf besteht aus vielen kleinen, schmalen Gassen, die man zu Fuß erkunden kann. Wenn die Reisegruppen weg sind, wirkt der Ort sehr stimmungsvoll und ruhig. Es gibt einige Cafes und Restaurants, die zum Einkehren einladen. Einige Unterkünfte sind ebenfalls vorhanden. Das kleine Kastell oberhalb von Castelmola sollte man sich ebenfalls ansehen. Von hier oben ist der Blick über die Küste und das Dorf am weitesten.

Der Namenstag des Ortspatrons "San Giorgio" wird am 24. April mit großem Aufwand gefeiert. Castelmola ist ausserdem für seinen Mandelwein (Vino alla mandorla) bekannt, der in jedem kleinen Kiosk, Cafe oder Restaurant angeboten wird. Eine Kostprobe des süßen Weines sollte man sich nicht entgehen lassen.

Geschrieben 10.12.2003, Geändert 10.12.2003, 1366 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von 4711 vom 09.08.2009 18:19:04

War vor einem Monat erst dort und kann deiner Beschreibung nur beipflichten--Caselmola. ein must be für Sizilien Besucher, die in der Nähe von Taormina Station machen. Von Taormina führt ein Fußweg nach Castelmola, es war heiß, steil, aber es hat sich gelohnt.
Gruß,
4711