Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

asprovalta

Von pit.

Ich wundere mich, daß anscheinend noch niemand in Asprovalta oder in Stavros
gewesen ist. Vielleicht gehört es auch nicht mehr zur Chalkidiki. Asprovalta bietet einen
ewig langen Strand und tolle Restaurants und eine schöne Promenade. Stavros eignet
sich toll für Familien mit Kindern. Der Strand ist ebenfalls lang und vor allem sehr
flach abfallend. Man kann an manchen Stellen problemlos 100m und mehr ins Wasser.
In der Hauptsaison leider ziemlich überlaufen (gilt für beide). Die Autobahn ist nur ein
paar Minuten entfernt. Man ist genauso schnell in Saloniki wie auch in Kavala.
Wenn man Nordgriechenland mit dem Auto erkunden möchte ist das ein idealer
Ausgangspunkt. Sehenswertes gibt es mehr als genug.
Also ich kanns empfehlen.
Xronia polla
pit

Geschrieben 10.01.2012, Geändert 10.01.2012, 1903 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von Nick the Greek vom 03.04.2012 10:45:47

Ich war bereits 1978 mit meinen Eltern dort - 3 Wochen auf dem Campingplatz. Der Grund war, dass wir vorher in der Türkei waren.

Sicherlich waren Platz, Strand und der Ort ganz nett, andererseits für mich kein Grund um extra ein paar tausend Kilometer anzureisen. Da haben die anderen, später entdeckten, Ecken des Festlandes und vor allem die Inseln doch erheblich mehr Atmosphäre, Natur & Co.