Reiseziel auswählen


Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Traumreise in die Dominikanische Republik

Von beauty4u

Im April 2005 haben wir einen Traumurlaub im 5 Sterne Hotel Grand Palladium Bavaro in Punta Cana in der Dominikanischen Republik verbracht. Bustransfer von Flughafen zum Hotel dauerte 30 Minuten. Dann sahen wir eine sehr grosse und schöne Hotelanlage, welche aus 2-Stöckigen Villas bestand. Hotellage war abgelegen, ein kleines Dorf war daneben, wo man Badesachen und Souvenirs einkaufen konnte. Ich war sehr beeindruckt, wenn ich einen weißen kilometerlangen Strand und Schönheit von Atlantischen Ozean sah. Personal des Hotels war freundlich und hilfsbereit und Essen schmeckte hervorragend. Am Abend konnte man Spanischen, Italienischen und Mexikanischen Restaurants besuchen. Wir hatten Junior Suite mit Luxus und Komfort. Am Strand konnte man segeln, Volleyball spielen und tanzen lernen. Es gab einen Gym und Swimming Pools. Konnte man auch Parachute fliegen, Speedboot fahren, tauchen. Am Abend manchmal gingen wir ins Theater (im Hotel) um verschiedene Tanzshows zu sehen und manchmal saßen wir im Foyer des Hotels um Live-Musik anzuhören, welche dort jeden Abend gespielt war.

Dann haben wir einen Auto gemietet und nach Hauptstadt Santo Domingo gefahren. Selbst zu fahren statt mit dem Bus war sehr interessant und abenteuerlich, weil die Fahrstrasse sehr viele grosse Löcher im Boden hatte, und es war einen Kunst sie umzufahren. In Santo Domingo in der Altstadt engagierten wir einen Guide, aber ich habe ihn wegen seines Akzents gar nicht verstanden. Er zeigte uns Altstadt und Palast des Sohnes von Christophor Columbus. Als Souvenirs konnte man verschiedene Holz- und Steinfiguren kaufen und wir haben ein Paar gekauft. Auch als Schmuck konnte man blaue Halb-Edelstein Larima in Silber oder Gold kaufen, Larima ist nur in der Dominikanische Republik vorhanden. Aber weil Larima in der Altstadt und in anderen Souvenirgeschäften sehr überteuert ist, warteten wir bis zur Abreise und haben es am Flughafen in der steuerfreien Zone in Silber für ca. 30 Euro gekauft.

Am Hoteleingang kauften wir Karten für den Manati Tierpark, sind dann zur Bushaltestelle neben den Theater gegangen und zu diesem Park selbst gefahren. Im Park haben wir exotische Tiere und Shows mit Delfinen, Pferden und Papageien angeschaut. Wir haben auch einen Ausflug zur Samana Insel gemacht - zuerst haben wir das Künstlerdorf Altos de Chavon besucht und sind dann mit Schnellbooten zur Samana Insel gefahren und zurück - mit einen Yacht. Wir machten auch einen Landausflug mit dem Bus, es war teilweise langweilig. Während diesen Ausflüg ins Landesinnere, welches "Hispaniola Explorer" heißt, haben wir kleine Dörfer, Schulen, Kirchen, Zuckerrohr und Obstplantagen sowie eine Voodoo Show besucht.

Geschrieben 30.04.2008, Geändert 01.05.2008, 1216 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.