Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Kali Limenes hat sich sehr verändert

Von Oktapus

Vor zwei Jahren waren wir das letzte Mal in Kali Limenes und haben den abseits gelegenen Strandabschnitt sehr genossen. Es gab einen großen Felsen, an dem man ein wenig Schatten hatte. Der Felsen war ein paar Meter vom Wasser entfernt, das hat sich nun erledigt. Das Meer holt sich das Land zurück und der Felsen ist nun direkt am Wasser.

Die Raffinerie in der Nähe ist größer geworden, das Wasser riecht stark nach Schiffsdiesel, ist aber frei von Ölteppichen. Die Fischanzahl ist gestiegen, wieso auch immer, die Kraken haben sich zum Glück vermehrt und in unzähligen Höhlen niedergelassen. Das Wrack ist stark zerstört und weit verbreitet in der Bucht anzutreffen.

Das Campen am Strand ist mittlerweile per großem Hinweisschild verboten, die kleinen Notbehelfe als Zelte, wie sie vor zwei Jahren noch unzählig vorhanden waren, wurden abgebaut. Das Grundstück am Rand des Strandes ist besetzt, der Eigentümer hat sich seinen Wohnwagen dort hingestellt.

Die kleine Taverne in der Kurve - von uns immer "bei Oma" genannt - ist auch noch da. Bei Georgia, so heißt die alte Dame, haben wir lecker gegessen (bester Saganaki der Welt) und als alte Stammgäste wurden wir herzhaft verwöhnt (sie konnte sich tatsächlich an uns beide erinnern, Wahnsinn!). Die Oliven waren die größten, die ich je gesehen habe. Zur Begrüßung gab es Schnecken, gebackene Kartoffelscheiben und Auberginen. Es war sehr schön bei Georgia und ihrer Cousine. Die zwei Stunden bei den beiden haben wir sehr genossen und viel gequatscht. Aufgrund des langen Rückfahrweges von 180 km konnten wir leider nicht länger bleiben. Als Nachtisch haben wir nochmal einen großen Teller mit Schnecken bekommen, dazu Melone.

Der Strand ist ansonsten so geblieben wie wir ihn Erinnerung hatten. Hat man die Steine auf der linken Seite hinter sich gebracht, hat man den Abschnitt für sich alleine. Nackt liegen wird toleriert. Er ist halt nur schmaler geworden wie an anderen Stränden Kretas auch.

Geschrieben 05.08.2007, Geändert 05.08.2007, 6620 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.