Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Wieder Kafenionpantopolion in Vroutsi /alter Weg nach Katapola

Von Helmut aus Koblenz

Seit 1979 fahren wir regelmäßig nach Griechenland und waren seit 1981 viele Male -gelegentlich mit längeren Unterbrechungen - auf Amorgos, wo uns Katapola besser als Aigiali gefällt. Seit 1997 sind wir den alten Hauptpfad von Arkesini über Vroutsi, Kamari, Lefkes gelaufen und bis in zwei Fällen niemandem begegnet. Es ist ein großartiger Weg, der leider auf dem Abstiegsteil nach Dokathismata immer stärker durch Erosion zerstört wird. An Lefkes wird mit schweren Baumaschinen der Weg verbreitert, was wohl den bei Agia Thekla neu errichteten bzw. renovierten Häusern für Touristen zu verdanken ist.

Das alte "Psaropoula" an der Abzweigung des Wanderweges von der Hauptstraße in Kamari ist ja schon sehr lange geschlossen.

Eier mit Kartoffeln, Brot und Wein vom Fass hatten dort immer genossen.

Erfreulicherweise gibt es in Vroutsi wieder ein Kafenion. Wir wünschen dem lieben Kostas viel Erfolg.

Helmut und Ulrike aus Koblenz

Geschrieben 01.05.2019, Geändert 01.05.2019, 904 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von Richi vom 08.05.2019 09:44:42

Hallo Helmut,
danke für die Info!

Hier noch ein Link zu deinem Foto von Vroutsi
www.in-greece.de/kato-meria/foto/51300-k afenionpantopolion-in-vroutsi
Gruß
Richi


Kommentar von Helmut aus Koblenz vom 01.05.2019 16:25:01

Hallo,

eine Ergänzung dazu: der Zustand des Weges bezieht sich auf unsere Wanderung am 14. April 2019.

Gruß Helmut