Reiseziel auswählen






Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Nieblum - das schönste Dorf der Insel

Von Ralf

Das Dorf Nieblum mit seinen rund 700 Einwohnern wurde schon mehrmals ausgezeichnet und gilt als das schönste Dorf der Insel. Viele Reetdachhäuser, die teilweise über 300 Jahre alt sind, sowie viele Bäume und Grünflächen prägen das Dorfbild.

Schon von weitem ist die Kirche St. Johannis zu erkennen, die auch als der "Friesendom" von Nieblum bezeichnet wird. Auf dem schön gelegenen Friedhof kann man alte Grabsteine aus der Zeit der Seefahrer entdecken, die mit Symbolen und Szenen aus dem Leben der Seemänner illustriert sind. In der Kirche finden im Sommer Kirchen- und Orgelführungen sowie Konzerte des Schleswig-Holstein-Musikfestivals statt.

Südlich der Hauptstraße, die das Dorf von West nach Ost durchkreuzt, liegt die "Meere", der Dorfteich von Nieblum. Im Teich tummeln sich die Dorfenten, um den Teich herum entspannen sich die Gäste. Im kleinen Musikpavillon finden ab und an auch Konzerte statt. Direkt am Teich liegt das Haus des Gastes, die Kurverwaltung befindet sich auch in der Nähe.

Westlich von Nieblum liegt der eingemeindete Ortsteil Goting, bekannt für das bis zu 9 Meter hohe "Goting-Kliff". Wenn man Nieblum Richtung Süden verlässt, gelangt man zum Nieblumer Strand. Hier kann nicht nur gebadet werden, denn auch Windsurfer kommen hier auf ihre Kosten. Vom Strand aus kann man bei guten Wetter auch die Südspitze von Amrum mit seinem Leuchtturm sehen.

Auskunft

Kurverwaltung Nieblum
Poststraat 2
25938 Nieblum
Tel: 04681 / 25 59
Fax: 04681 / 34 11
E-Mail: kurverwaltung@nieblum.de
Homepage: http://www.nieblum.de/

Geschrieben 10.06.2005, Geändert 10.06.2005, 728 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.