Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Heiraten auf Pellworm - ein ungewöhnliches Erlebnis

Von Ralf

Auf Pellworm kann man nicht nur schönen Urlaub machen. Bereits seit Mitte des Jahres 1998 besteht die Möglichkeit, an einigen ungewöhnlichen Orten auf der Insel den Bund fürs Leben zu schließen.

Am beliebtesten ist die Hochzeit auf dem fast 100 Jahre alten Leuchtturm von Pellworm. Hier wird das Brautpaar in der sogenannten "Kapitänshochzeit" in gut 37 Meter Höhe von Kapitän Wilfried Eberhardt vermählt. Nach der Zeremonie, an der neben dem Brautpaar und dem Kapitän nur maximal sieben weitere Personen teilnehmen können, erfolgt der Aufstieg auf die Außenplattform des Leuchtturms, von der aus das frisch vermählte Brautpaar die schöne Aussicht geniessen kann. Zurzeit werden ca. 140 Trauungen pro Jahr auf dem Leuchtturm durchgeführt.

Auf Pellworm werden aber noch weitere, ungewöhnliche Hochzeiten angeboten. So kann auch in der mehr als 350 Jahre alten Pellwormer Mühle, auf einem Krabbenkutter oder vor einer Seehundsbank geheiratet werden. Wer es gerne einsam hat, kann auch die Möglichkeit nutzen, sich auf einer mitten im Wattenmeer gelegenen Hallig das "Jawort" zu geben. Der Anmarsch von 1,5 Stunden durch das Watt für Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft sollte aber zeitlich einkalkuliert werden.

Seit kurzem gibt es nun auch eine Hochzeitsbroschüre für die Insel Pellworm, in der 13 verschiedene Trauungsmöglichkeiten vorgestellt werden. Die Broschüre ist beim Standesamt Pellworm erhältlich.

Infos

Weitere Informationen zu allen Trauungsmöglichkeiten sowie Anforderung der Hochzeitsbroschüre beim Standesamt Pellworm.
Tel.: 04844 / 18 917
Fax: 04844 / 99 04 17

Zusätzliche Infos gibt es auch im Internet unter http://www.leuchtturm-hochzeit.de/.

Geschrieben 24.05.2004, Geändert 24.05.2004, 405 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.