Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Nach Pisa mit dem Flugzeug

Von awo

Der internationale Flughafen von Pisa trägt den Namen "Galileo Galilei". Neben dem zivilen Teil gibt es noch einen militärischen Teil. Der Flughafen Galileo Galilei wird von Deutschland aus sowohl von Linienfluggesellschaften wie Lufthansa und Alitalia, aber auch von Billigfliegern angeflogen, im Sommer 2008 von den folgenden:

Easy Jet ab Berlin-Schönefeld
Tuifly ab Hannover, Köln/Bonn, Stuttgart
Ryanair ab Frankfurt/Hahn und Hamburg/Lübeck.

Es lohnt sich ein Preisvergleich, denn auch die Linienflieger haben manchmal preiswerte Angebote, während bei den Billigfliegern noch zahlreiche Nebenkosten auf den Preis obendrauf kommen können. Bei Easy Jet zum Beispiel kostet jedes Kilo Übergepäck richtig Geld.

Der Flughafen Galileo Galilei ist, anders als der Flughafen von Florenz, sehr gut an die Eisenbahn angeschlossen. Der Bahnhof Pisa Aeroporto liegt direkt am Empfangsgebäude. Von hier verkehrt die S-Bahn in 5 Minuten zum Bahnhof Pisa Centrale, von wo Anschluss in alle Richtungen möglich ist. Die Preise der italienischen Eisenbahn sind nach wie vor sehr niedrig. 6 Züge am Tag fahren von Pisa Aeroporto über Pisa Centrale direkt nach Florenz.

Außerdem fährt alle 10 Minuten ein Bus des städtischen Nahverkehrs ins Zentrum. Falls man nicht mit dem städtischen Linienbus zur Piazza dei Miracoli (Platz der Wunder mit dem Schiefen Turm und weiteren Sehenswürdigkeiten) fährt, folgt man vom Hauptbahn dem Hauptstrom der Fussgänger in die Stadt. Etwa die Hälfte der Strecke hat man bewältigt, wenn man den Arno erreicht hat, der überquert werden muss. Auch bei gemächlicher Gehweise ist der Fussmarsch in einer halben Stunde zu schaffen.

Webseite des Flughafens italienisch und englisch: www.pisa-airport.com

Geschrieben 20.07.2008, Geändert 21.07.2008, 2455 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von heinalda vom 11.03.2009 09:46:14

TUIfly hat die Strecke ab Stuttgart leider eingestellt. Ich bin sie ein paar mal geflogen. Die Flugzeuge waren immer recht voll.