Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Schmuckes Weindorf an der Elbe

Von awo

Ein idyllisches Dorf mit Weinstuben, Kneipen und Cafés, in denen man gerne sitzt und auf einen schönen Dorfanger blickt - das hätte man hier an der Elbe nicht vermutet. Regelmäßig finden hier Herbst- und Weinfeste statt. Altkötzschenbroda heißt das Dorf. Es gehört zu Radebeul und liegt vor den Toren Dresdens. Vor 20 Jahren noch eine graue Maus mit zerfallenden Häusern, hat es heute einen herausgeputzten Dorfkern und ist ein architektonisches Kleinod. In der DDR vernachlässigt, sind Bausünden, die es in anderen Dörfern in Deutschland gegeben hat, unterblieben. Von 1994 bis 2009 war Altkötzschenbroda Sanierungsgebiet und wurde richtig aufgemöbelt.

Radebeul liegt an der Bahnstrecke von Dresden nach Leipzig und ist von Dresden aus mit der S-Bahn zu erreichen. Der beliebte Elberadweg führt hier entlang.

Geschrieben 18.07.2013, Geändert 19.07.2013, 544 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.