Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Filèrimos-Berg

Von embona

Für die Bewohner von Rhodos-Stadt ist der Filèrimos-Berg ein beliebtes Naherholungsgebiet. Hier oben auf dem 267 m hohen Plateau ist es sogar im Sommer relativ kühl und der Weg nach oben bietet immer wieder schöne Ausblicke auf die Westküste. Hier stand auch einst die Akropolis des antiken Ialysos.

Von Rhodos-Stadt kommend fährt man über die Küstenstraße und biegt in Triànta links ab; der Weg ist aber gut ausgeschildert. Der Weg führt über eine Unmengen von Serpentinen nach oben. Nur etwas 20 Min. von der quirligen Innenstadt entfernt, ist man hier in einer völlig anderen Welt: mächtige Kiefern stehen rechts und links am Weg, Kräuterduft und zirpende Zikaden.

Wenn hier ein Auto oder Motorrad hoch kommt, hört man es schon von weitem. Filèrimos heißt übersetzt "Freund der Einsamkeit". Angeblich trägt der Berg diesen Namen schon seit dem Mittelalter, als ein Eremit sich dort niederließ. Ein Spaziergang lohnt sich vor allem wegen der Ausblicke auf die Küste und das Bergland im Südwesten. Am Ende des Kreuzweges steht ein von innen begehbares Kreuz.

Link

Appartements & Studios

Geschrieben 26.03.2001, Geändert 26.03.2001, 866 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.