Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Karls Hof: Eine Mischung zwischen Einkaufsmarkt und Freizeitpark

Von awo

Die Rede ist von Karls Hof in Rövershagen bei Rostock. Manchmal bezeichnet er sich als „Erdbeerhof“ oder „Erlebnisbauernhof“, aber das ist weit untertrieben. Die Einkaufshalle auf Karls Hof ist so groß, dass eine ganze Anzahl von herkömmlichen Bauernhöfen darin Platz finden könnten. Karls Hof ist ein viel besuchter Freizeitpark an der Ostseeküste, in dem man besonders mit Kindern einen ganz und gar nicht langweiligen Tag verbringen kann.

Karls Hof liegt verkehrsgünstig an der B 105, etwa 10 Kilometer nordöstlich von Rostock. Auf dieser Straße sind viele Touristen zu den und zwischen den Urlaubsorten an der Ostsee unterwegs. In der Saison kann es hier durchaus Staus und auf Karls Hof ein großes Gedränge geben. Mit dem öffentlichen Nahverkehr fährt man entweder mit dem Bus (Linie 118, Rostock – Graal-Müritz) oder mit dem Zug (Regionalverkehrszüge und S-Bahnen) bis Rövershagen.

Die Bewertungen von Karls Hof im Internet gehen weit auseinander. Vom großen Lob bis zur vernichtenden Kritik am Kommerz ist alles vertreten. Karls Hof wirbt damit, dass der Eintritt umsonst ist. Drinnen gibt es einige Angebote wie die ausgedehnten Spielplätze und Rutschen, die ebenfalls umsonst sind. Für andere Attraktionen wie das Spritzen am Stand der Feuerwehr oder Ponyreiten muss man bezahlen. Für die Nutzung einer ganzen Anzahl von Einzelattraktionen werden Tageskarten für 10 € offeriert. Man kann sich selbst ausrechnen, ab wann sich eine Tageskarte lohnt.

Die Einkaufsmöglichkeiten sind fast wie in einem Shopping-Center. Es sind Lebensmittel, Souvenirs und Bekleidung zu haben. Der Schwerpunkt liegt auf Produkten vom Land, Dekorationen für Haus und Garten, regionalen Spezialitäten und alles „rund um die Erdbeere“ (deshalb heißt es wohl Erdbeerhof). Die riesige Einkaufshalle wurde geschäftstüchtig so platziert, dass man vor dem Verlassen des Geländes durch sie hindurch muss. So ist es jedenfalls, wenn man „bequem“ ist und der Ausschilderung folgt, der direkte Ausgang dagegen erfordert Suchaufwand.

Für die Kinder bis zur Pubertät ist es ein Paradies, bei den Erwachsenen hängt es davon ab, was man sich leisten kann oder leisten will, ob die Kinder quengeln oder ob sie auch ohne allzu große Geldausgaben zufriedenzustellen sind. Natürlich gibt es auch Erwachsene, die ohne Kinder kommen und zum Beispiel den Bauernmarkt besuchen. Das erklärt die große Spannbreite der Bewertungen im Internet.

Karls Hof, Webseite: www.karls.de/

Einen Karls Hof gibt es nicht nur in Rövershagen bei Rostock, sondern auch in Warnstorf bei Lübeck und in Elstal bei Berlin.

Geschrieben 28.03.2015, Geändert 28.03.2015, 416 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.