Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Traumurlaub in Tsangarada

Von nina71

Hinter Mouresi kommt man nach Tsangarada, das um 1500 in einem Kastanienwald entstanden ist. Auf dem Dorfplatz von Ajia Paraskevi erwartet den Besucher als besondere Überraschung eine riesige tausendjährige Plantane, deren Stamm mehr als 14 Meter Umfang hat. Von den umliegenden Felsen hat man einen unvergesslichen Blick.

Von Tsangarada fährt man auf einer asphaltierten Staße wenige Kilometer zum Strand von Milopotamos hinunter. Der Kiesel und Sandstrand mit kristallklaren Wasser wird im Sommer von vielen Touristen besucht. Einige Kilometer hinter Lampinou kommt man an die Straßenkreuzung Chorefta. Feinschmecker haben hier die Gelegenheit in den Lokalen des mittelalterlichen Neochori gebackenen Fisch und einheimischen Käse zu genießen.

Ich war als Kind 4 Mal in Tsangarada und war jetzt nach 22 Jahren wieder mit meiner eigenen Familie da und es hat sich kaum was verändert. Ich war immer noch begeistert es ist einfach wie im Märchen. Die erste Juliwoche waren wir fast allein an den verschiedenen Stränden der Umgebung. In der zweiten Woche waren es etwas mehr aber großteils nur Griechen aus der Stadt.

Geschrieben 30.08.2006, Geändert 30.08.2006, 1946 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.