Reiseziel auswählen






Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Wyk - die einzige Stadt auf Föhr

Von Ralf

In der Stadt Wyk auf Föhr leben rund 4.500 Einwohner. In der Hauptsaison wird diese Zahl durch die vielen Gäste und Urlauber mehr als vervierfacht. Wyk ist ganzjährig das quirlige Zentrum der Insel, in dem die meisten Veranstaltungen stattfinden und wo es die meisten Geschäfte und Gaststätten gibt.

Am Hafen legen die Fährschiffe nach Dagebüll und Amrum sowie die Ausflugsschiffe nach Helgoland und zu den Halligen an. Im kleinen Innenhafen liegen die Krabbenkutter, am Kai findet in der Sommersaison jeden Sonntag der beliebte Wyker Fischmarkt statt. Hier im Innenhafen kann man an einem dicken Holzpfahl die Markierungen von den Wasserständen der schlimmsten Sturmfluten sehen.

Durch die Stöpe gelangt man auf den Rathausplatz und weiter in die Wyker Fußgängerzone. In dieser verkehrsberuhigten Zone gibt es viele Cafes, Restaurants und Geschäfte. Am oberen Ende der Mittelstraße steht der von weitem sichtbare Glockenturm. Weiter am Sandwall entlang erreicht man die beliebte Mittelbrücke, von der man einen schönen Blick auf die Wyker Skyline hat. Etwas weiter liegt der Musikpavillon, in dem im Sommer Kurkonzerte und andere Veranstaltungen statt finden. Entlang der Kurpromenade kann man weiter bis zum Südstrand wandern oder sich am Strand in die Fluten stürzen.

Auskunft

Kurverwaltung Wyk auf Föhr
Hafenstraße 23
25938 Wyk auf Föhr
Tel: 04681 / 30 40
Fax: 04681 / 30 68
E-Mail: urlaub@foehr.de
Internet: http://www.foehr.de/

Geschrieben 07.05.2005, Geändert 07.05.2005, 671 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.